Skip to: site menu | section menu | main content

                                        Don Bosco Zentrum Regensburg

                                                                      Damit das Leben gelingt

Nach der Tour ist vor der Tour


"Das Wetter meine es nicht sonderlich gut mit den Wallfahrern und trotzdem fanden sich einige Unentwegte ein, um das Abenteuer zu meistern."


Die traditionelle Radelwallfahrt des Pastoralteams Regensburg für die Mitarbeiter/Innen und Salesianer des Hauses sollte an diesem Samstag um 10:00 Uhr beginnen. Das Wetter meinte es nicht sonderlich gut mit den Wallfahrern und trotzdem fanden sich einige Unentwegte ein, um das Abenteuer zu meistern. Mit etwa einer Stunde Verspätung – der Himmel war traurig dass dieser harte Kern es wagen wollte und ließ nur noch ein paar Tränentropfen zur Erde runter – startete der harte Kern mit einem kurzen Impuls in der Hauskapelle und schwang sich dann aufs Rad, um das Ziel „Donaustauf“ zu erreichen. Unterwegs fand nochmal ein kurzer, trockener Impuls in der anmutigen Kirche von Schwabelweis statt. Danach ging es mit viel Elan weiter an der Donau entlang, nach Donaustauf hinein und zum vorzeitigen Abschluss in der Radlerkneipe „bei der netten Maria“. Die Wirtsleute versorgten uns mit den allerbesten Gaumenköstlichkeiten trockener und flüssiger Art, dass die angereisten Rad- und Autowallfahrer schnell ihre erlebten Wind- und Wetterstrapazen vergaßen. Auf diesem Weg nochmals, vielen Dank an Fr. und Hr. Brandl, für ihre großherzige Gastfreundschaft. Gegen 14:00 Uhr machten sich die Radler dann wieder quietsch­vergnügt auf den Weg zurück nach Regensburg. Für jene die dabei waren, war es ein einmaliges Erlebnis welches durchaus mit der Erstbesteigung des Matterhorns konkurrieren kann.

Ludwig Kienzler




Fotos:

Don Bosco Singers Prof. Dr. Lothar Bily SDB Heilige Messe

(zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken)


Back to top